Unser Star für den ESC:
Raab und die ARD suchen auch im nächsten Jahr gemeinsam

Düsseldorf wird langsam aber sicher vom „Eurovision Song Contest“-Fieber gepackt. Die Proben für die Final-Shows laufen auf Hochtouren und die Prognosen für unsere Lena sind durchaus positiv. Doch egal, wer den Titel in diesem Jahr holt, die Planungen für den „ESC 2012“ laufen bereits.

So soll die Zusammenarbeit zwischen der ARD, ProSieben und Stefan Raab fortgesetzt werden. Wie die „Rheinische Post“ berichtet, sei geplant, den nächsten deutschen Beitrag wieder in einer Casting-Show nach dem Vorbild von „Unser Star für Oslo“ zu suchen.

„Das Konzept ist viel zu wertvoll, um es wieder aufzugeben“, erklärte ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber dem Blatt. Ziel sei es, den „ESC“ zu einem Schaufenster für ernstzunehmende Pop-Musik zu machen, so Schreiber weiter.

Das diesjährige Finale steigt am 14. Mai 2011 in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen.

Live beim ECS 2011 dabei sein? Hier gibt’s Tickets!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. gerda says:

    Na das erste mal hats ja ganz gu t geklappt

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.