Kim Gloss:
Musiziert in Nordkorea

Seit ein paar Tagen hat Ex-DSDS-Kandidatin Kim Gloss ihr erstes Album auf dem Markt. „Rockstar“ hat sie ihr Werk getauft und offenbar nicht vor, kleine Brötchen zu backen. Die junge Sängerin startet gleich international!

Ein Mega-Auftritt vor 100.000 jubelnden Menschen ist geplant – in Nordkorea. Kim hat eine Anfrage der Botschaft der Volksrepublik erhalten, in der sie gebeten wird, bei der Feier zum Jahrestag der Gründung der Pionier-Organisation des Landes ihre Lieder zum Besten zu geben.

Neben den 100.000 Pionieren wird auch der „geliebte Führer“ Kim Jong Il bei dem Konzert in Pjöngjang anwesend sein. Ob der allerdings weiß was ihn erwartet, darf eher bezweifelt werden. Der „General“ steht ja sonst eher auf schmissige Militärmärsche oder epische Opern, in denen seine Herrlichkeit gepriesen wird …

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Promo

von TIKonline.de

Comments

  1. Unmöglich sich für die Propaganda von so einem Despoten einspannen zu lassen!

  2. Poptitan says:

    Hoffentlich bleibt sie am Besten gleich dort! …

  3. Poptitan says:

    Ich bin Mikes Meinung und für mich kann sie gleich dort bleiben!!!…

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.