Randy Savage:
Tödlicher Autounfall

Wrestling-Legende Randy Savage ist tot. Der 58-jährige Schaukämpfer, der im Ring auch als „Macho Man“ bekannt war, starb am 20. Mai in Tampa, Florida, nachdem er hinterm Steuer seines Autos einen Herzanfall erlitten und Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte.

Laut der Webseite „TMZ.com“ bestätigte ein Pressesprecher der Florida Highway Patrol, dass der WWF-Star anschließend frontal mit einem Baum kollidierte. Nach dem Unfall wurde Savage in das nahegelegene Largo Medical Center gebracht, wo er seinen Verletzungen erlag.

Die Frau des Wrestlers, Lynn Payne, saß während des Geschehens auf dem Beifahrersitz, entkam jedoch mit leichten Verletzungen. Beide Beteiligten trugen laut den ermittelnden Beamten Anschnallgurte und waren auch nicht alkoholisiert.

Neben seiner Wrestling-Karriere arbeitete Savage auch als Schauspieler und war unter anderem 2002 als Bone Saw McGraw in „Spider-Man“ zu sehen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.