Peter Falk:
Columbo ist tot


Peter Falk ist im Alter von 83 Jahren in Beverly Hills gestorben. Der Schauspieler, der vor allem durch seine Darstellung des sympathischen Schnüfflers Columbo in der gleichnamigen Krimi-Serie bekannt wurde, verstarb vergangene Nacht.

Dies bestätigte die Familie des Stars, dessen Karriere mehr als 50 Jahre überdauerte, gegenüber den „CBS News“.

Sie äußerte sich jedoch nicht zur Todesursache des Hollywood-Schauspielers, der in seinem Haus in Beverly Hills verstorben sei. Fest steht, dass Falk seit 2007 unter Alzheimer litt und nach Angaben seiner Stieftochter Catherine Falk auch an Demenz erkrankt war. Sein Gesundheitszustand hatte sich in den letzten Tagen merklich verschlechtert, heißt es.

Im Jahr 2003 war er in der 69. und insgesamt letzten seiner „Columbo“-Episoden, in denen er den schusseligen Inspektor verkörperte, zu sehen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. jochen says:

    hoffendlich brechen jetzt nicht die eintausend wiederholungen seiner „verdienste“ auf allen sendern auf uns ein

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.