Amy Winehouse:
War mit Reg Traviss verlobt

Amy Winehouse hatte angeblich vor, ihren Freund Reg Traviss im nächsten Jahr zu heiraten. Wie die „Sun“ berichtet, machte der Filmregisseur der Sängerin nur wenige Wochen vor ihrem Tod mit einem teuren Diamantring einen Heiratsantrag, den sie ohne Zögern annahm.

„Sie wünschte sich nichts mehr, als seine Frau zu werden und eine Familie mit ihm zu gründen“, berichtet ein Insider der Zeitung. „Sie wollte unbedingt ihre Dämonen abschütteln.“

Für ihr gemeinsames Leben mit Traviss, mit dem sie zwei Jahre liiert war, ging Winehouse dem Nahestehenden zufolge im Juni in den Entzug, wild entschlossen ihre Alkoholabhängigkeit hinter sich zu lassen. „Amy wollte sich unbedingt wieder in den Griff bekommen. Regs Antrag machte sie noch entschlossener.“

Nachdem die Musikerin am 23. Juli im Alter von 27 Jahren tot in ihrer Londoner Wohnung aufgefunden wurde, heißt es, dass Traviss am Boden zerstört ist und gemeinsam mit Amys Eltern Mitch und Janis Winehouse trauert. „Reg verbringt jeden Tag mit der Familie“, fügt der Informant hinzu.

„Es ist offensichtlich, dass die Beziehung der beiden echt war. Das hat die letzte Woche noch schlimmer für Reg gemacht. Er wollte den Rest seines Lebens mit ihr verbringen.“

Mitch Winehouse soll den 35-Jährige bereits als seinen Schwiegersohn angesehen haben und dankte ihm letzte Woche während der Beerdigung seiner Tochter für seinen positiven Einfluss auf die Sängerin. „Er hat ihr bei ihren Problemen geholfen und Amy freute sich auf ihre gemeinsame Zukunft“, sagte er. „Sie war so glücklich wie seit Jahren nicht mehr.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. warum kommen die jetzt mit so einer info und nicht schon als es aktuell war?

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.