Tom Hanks dreht in der Berliner City:
Sichtblenden gegen Paparazzi!

In einem Geländewagen wurde in Berlin am Wochenende ein berühmter Hollywoodstar zur Arbeit gefahren! Tom Hanks zeigte sich im warmen Herbstmantel mit Brille und Schal.

Der Schauspieler plauschte erstmal ganz heiter und ungezwungen mit seinen Kollegen. Denn mitten in der Hauptstadt finden gerade Dreharbeiten für den Film „Wolkenatlas“ statt.

Dann ging Hanks zu einem Feinkostladen in der Wilmersdorfer Strasse, wo die Filmcrew schon das Set aufgebaut hatte.

Paparazzi, die von einem Balkon aus Fotos machen wollten, versperrte man prompt die Sicht mit hochfahrbaren Sichtblenden. Aber einen schönen Blick auf den Hollywood-Superstar hatte man ja schon vorher.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Tom Hanks in Charlottenburg…krass

  2. Klodhilde says:

    seit wann hat denn der hanks so eine pornomässige spiesserbrille?

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.