Micaela Schäfer:
Über Busenblitzer, Sex und Nachwuchs

Micaela Schäfer ist den meisten durch ihre offenherzigen Outfits und den einen oder anderen Busenblitzer ein Begriff. Peinlich sind der ehemaligen „GNTM“-Kandidatin solcherlei Unfälle jedoch nicht.

Im Interview mit TIKonline.de erklärte sie:

„Ich klebe nie, weil ich es peinlich finde, wenn man dann irgendwo so ein Stück Klebestreifen sieht. Dann sag ich lieber, man sieht ein Stück Brustwarze, aber bitte nicht ein Stück Klebestreifen.“

Anders als auf Klebestreifen kann Micaela auf Sex auf keinen Fall verzichten. „Hallo? Sex ist mega wichtig. Ich kann nicht ohne Sex leben“, macht die 27-Jährige klar. Ein paar Wochen, vielleicht auch Monate könnte sie es ohne aushalten, länger aber nicht.

Beim Thema Treue ist sie nicht ganz so eindeutig. „Es gibt ja den Unterschied zwischen körperlicher Treue und der Treue vom Herzen. Also ich muss sagen, wenn mein Mann mir den Sex verweigern würde, würde ich abhauen. Und alles andere, ob man treu ist, untreu, kriegt man eh nicht mit. Hauptsache er ist im Herzen immer treu“, macht sie ihren Standpunkt klar.

Bei so viel Sex kommt natürlich auch irgendwann das Thema Fortpflanzung zur Sprache. Micaela wünscht sich ein bis zwei Kinder, hat es damit aber nicht eilig: „Ich glaube, man kann auch Karriere mit einem Kind machen, bin ich der festen Meinung. Wenn es morgen passiert, dann freue ich mich. – Wenn es in einem Jahr passiert, dann freue ich mich und wenn es in zehn Jahren passiert freue ich mich auch.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. sonderlich helle scheint die ja nicht zu sein.

  2. Ich will aber ihr Brüste, Nippel, und was sie noch so alles zeigt und zeigen wird nicht sehen! Und Erotisch ist die Frau eh nicht!

  3. Kai a.d.K. says:

    @Jazs bist ein ganz schöner Spißer, wa?

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.