Lady Gaga:
Pinkelt in Mülleimer

Lady Gaga hat enthüllt, dass sie sich aus Zeitmangel in Mülleimern erleichtert. Zu Gast im britischen Fernsehen schockierte die 25-jährige Sängerin am 16. November mit der Beichte, dass sie aufgrund der aufwändigen und exzentrischen Kostüme, für die sie so bekannt ist, oftmals keine Zeit hat, um sich aufs stille Örtchen zurückzuziehen, und deshalb zum Mülleimer in der jeweiligen Umkleide greift.

„Ich pinkle oft in der Umkleide … in den Mülleimer“, gestand sie dem Talkshow-Moderator Alan Carr in seiner Sendung „Chatty Man“ und ergriff sofort wieder das Wort, um ihre ungewöhnliche Angewohnheit zu erklären:

„Die Toilette ist am anderen Ende des Flurs. Und ich war nackt. Da waren nur ich, eine Schleife in meinem Haar und meine Nacktheit. Ich und der Mülleimer haben ein sehr wichtiges Verhältnis.“

Diese Maßnahme wäre vor allem deshalb wichtig, weil sie nicht zu spät zu ihren Auftritten erscheinen wolle. „Dann wäre ich Latey Gaga“, witzelte die US-Musikerin. Im Interview mit Carr verriet Gaga zudem, dass sie für ihr nächstes Album mit Pop-Legende Elton John zusammenarbeiten will.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. warum ist das keine überraschung

  2. Find ich an sich nicht schlimm…Solange sie es nicht in der Öffentlichkeit macht, soll sie mal weiter den Mülleimer missbrauchen.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.