Conrad Murray:
Höchststrafe!

Dr. Conrad Murray muss vier Jahre in Haft. Nachdem der Mediziner bereits am 7. November von den Geschworenen im Gerichtsprozess um die fahrlässige Tötung Michael Jacksons schuldig gesprochen wurde, da er dem Popstar am 25. Juni 2009 die Überdosis des Narkotikums Propofol verabreicht hatte, wurde am 29. November das Strafmaß verkündet.

Richter Michael Pastor entschied sich für die Höchststrafe und folgte damit der Forderung der Anklage. „Es gibt diejenigen, die das Gefühl haben, Dr. Murray sei ein Heiliger. Und es gibt diejenigen, die das Gefühl haben, er sei der Teufel. Er ist nichts davon. Er ist ein Mensch“, erklärte der Richter. „Tatsache ist, dass Michael Jackson wegen der Taten von Dr. Conrad Murray gestorben ist.“

Murrays Mutter Milta Rush wandte sich vor der Verkündung des Strafmaßes in einem Brief an Richter Pastor und bat ihn darin um Gnade für ihren Sohn. In diesem schreibt sie:

„Er wird von allen, die ihn kennen, als Gentleman bezeichnet. Er hat in seinem Leben nie Alkohol getrunken, Drogen genommen oder geraucht. Er und ich hatten immer eine enge Beziehung als Mutter und Sohn und da besteht diese besondere Verbindung zu ihm, da er mein Erstgeborener ist. Das ist das erste Mal, dass er einer Tortur wie dieser ausgesetzt ist. Nichts dergleichen ist ihm jemals zuvor passiert. Er ist traurig und reumütig über den Tod seines Freundes Michael Jackson und ich glaube, er lernt mit Sicherheit die härteste Lektion seines Lebens.“

Als Mutter kenne sie ihn in- und auswendig und wisse, dass ihm das, was Michael passiert ist, leid tut. Er habe auch keine böse Absicht gehabt. Deshalb bat sie Pastor darum, ihren Sohn mit Bewährung oder gemeinnütziger Arbeit zu bestrafen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. der typ ist der volle Sündenbock! ein fairer prozess war das im LEben nicht, das urteil stand doch von Anfang an fest. Und wenn der schon in den Bau muss, müsste auch diese ganze Jacksonbagage mit rein. Die haben mindestens genauso viel Schuld wie der typ!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.