Brigitte Nielsen:
Bei Autounfall verletzt

Brigitte Nielsen musste nach einem Autounfall ins Krankenhaus gebracht werden. Die 48-jährige Schauspielerin wurde am 22. Dezember in einen Autounfall in Los Angeles verwickelt.

Um circa 22:20 Uhr Ortszeit wurde der 2006 Porsche Cayenne, in dem die Dänin als Beifahrerin saß, von hinten von einem Toyota Matrix angefahren, wodurch der Porsche auf das vor ihm stehende Auto auffuhr. Die Polizei vermutet, dass die Fahrerin des Toyotas Schuld an dem Vorfall ist, da sie durch einen Alkoholtest vor Ort durchfiel.

Nielsen erlitt Berichten zufolge Verletzungen an ihrem Nacken und Rücken und wurde direkt nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht, wo man sie Untersuchungen unterzog.

Inzwischen sei sie jedoch wieder entlassen worden, heißt es. Ihr Pressesprecher verrät „TMZ.com“: „Sie ist wieder zu Hause. Sie hat Schmerzen und ruht sich aus.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.