Daniel Craig:
Mit zwei Frauen in Berlin

Auf dem roten Teppich der „Verblendung“-Premiere am Potsdamer Platz zeigte sich Daniel Craig noch Arm in Arm mit seiner Filmpartnerin Rooney Mara.

Nach dem Kino, als die Filmcrew ins Restaurant „Borchardt“ wechselte, konnte man eine andere Dame an der Seite des „Bond“-Stars sehen: seine Ehefrau Rachel Weisz.

Die 39-Jährige hatte die Premiere laut Craig geschwänzt, weil ihr bei dem stürmischen Wetter zu kalt gewesen ist.

Ganz verliebt erschienen Craig und Weisz Hand in Hand an dem Promi-Restaurant und während Mara und Regisseur David Fincher noch Autogramme schrieben, hatte Craig nur seine Liebste im Sinn.

Händchen haltend ging’s später dann auch wieder zurück ins Hotel.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. baerchen says:

    ….dass er die geheiratet hat, das kann ich bis heute nicht verstehen. die frau is soooo langweilig!!!!!!!!!!!!!!

  2. Zwei sind doch besser als keine:D

  3. daniel, trenn dich, nimm mich XD

  4. I don’t have any interest in seieng the newer bond films, just not my thing, but this scene with the Parkour was the only bit that got me really curious.4:17 I love that, I think for the first time in the history of the moving picture, the Throw the gun after it runs out of bullets trick actually works! For the good guy that is. THRU A WALL?!? I don’t care if he is James Bond, or how flimsy the wall was, that was lame!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.