John Travolta:
Weiterer Mann bezichtigt ihn der sexuellen Belästigung

Gegen John Travolta wurde erneut Klage wegen sexueller Belästigung eingereicht. Nachdem der 58-jährige Star bereits vor kurzem von einem Masseur auf zwei Millionen US-Dollar Schadensersatz verklagt wurde, hat sich nun ein zweiter Mann zu Wort gemeldet und die Anschuldigungen, die Ersterer gegen den „Pulp Fiction“-Darsteller machte, untermauert.

Der zweite Kläger ist ebenfalls Masseur und wird vom selben Anwalt vertreten. Laut „RadarOnline.com“ hat er „stichhaltige Beweise und zahlreiche Zeugen“ für Travoltas sexuelle Belästigung.

Der Anwalt des Schauspielers, Marty Singer, hat indes bereits beide Klagen als Lügengeschichten abgetan und erklärt, dass Travolta zum Zeitpunkt des angeblichen Tathergangs am 16. Januar gar nicht in Los Angeles – der von den Klägern angegebene Ort – war, sondern sich für Dreharbeiten an der US-amerikanischen Ostküste befand.

„Diese Klage ist komplett erfunden und ausgedacht“, hatte Singer verlauten lassen, nachdem die erste Klage eingereicht worden war. „Der Kläger, der sich weigert, seinen Namen zu nennen, weiß, dass die Klage eine gegenstandslose Lüge ist. Deshalb wurde auch nicht der Name des Klägers angegeben, obwohl das Pflicht ist.“

Nun plant Travolta, Gegenklage wegen falscher Verdächtigung einzureichen – sowohl gegen die Kläger als auch ihren Anwalt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Renate says:

    Da werden garantiert noch ein paar mehr Herren rauskommen in nächster Zeit.

  2. Tobias says:

    da sind wohl ein paar enttäuschte verliebte heinis aufs schnelle geld aus was….ich glaub davon kein wort, ehe das nicht einwandfrei bewiesen is

  3. Nun kann er sich ja endlich outen.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.