Toni Braxton:
Gesundheit macht ihr wieder zu schaffen

Toni Braxton musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Sängerin, die an der Autoimmunerkrankung Lupus leidet, musste zur Behandlung gesundheitlicher Probleme, die im Zusammenhang mit der Krankheit stehen, ins Krankenhaus.

Braxton selbst bestätigt dies auf Twitter und fügt hinzu: „Ich werde bald zuhause sein.“ Die zuständigen Ärzte sind der Meinung, dass sich der Star vollständig von dem Zwischenfall erholen wird. „Ihre Ärzte erwarten, dass es ihr gut gehen wird und dass sie sich vollständig erholt“, äußert der Sprecher Braxtons gegenüber „E! News“. „Es ist nur eine Begleiterscheinung des Lebens mit Lupus.“

Es handelt sich dabei nicht um den ersten Krankenhausaufenthalt der 45-Jährigen in diesem Jahr. So musste sie bereits im Januar in einem Krankenhaus in Los Angeles behandelt werden, nachdem sie sich mit starken Krankheitsschüben konfrontiert sah. Im Verlauf der Autoimmunkrankheit greift das Immunsystem gesunde Körperteile wie die Nieren oder auch die Haut an.

„Ich möchte mich bei meinen Fans für ihre Unterstützung bedanken; ich hatte ein paar Lupus-Schübe und muss einige Tage lang ins Krankenhaus“, ließ Braxton damals verlauten. „Ich möchte verhindern, dass Gerüchte in Umlauf geraten, denn mir wird es wieder richtig gut gehen, da ich das Glück habe, eine unglaubliche Familie zu haben, die mich unterstützt.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.