Olivia Jones:
Vom Dschungel-Camp in die „DSDS“-WG

Olivia Jones hat einen neuen Job. Die Drag Queen übernimmt ab sofort den Posten der Hausmutti für die „DSDS“-Kandidaten.

Nach ihrem Ausflug in den australischen Dschungel, zieht Jones nun also in die nächste Fernseh-WG. Was sie dort erwartet, kann sie allerdings noch nicht sagen.

„Ich hab keine Ahnung wie die Kandidaten reagieren, wenn sie mich sehen: Ob sie sich freuen, ob sie sich erschrecken, ob sie Angst haben, ob sie mich in den Arm nehmen, ob sie zittern. Man weiß es nicht aber es wird sehr interessant werden“, orakelt Olivia.

Ihr besonderes Augenmerk wird sie auf Ordnung und Sauberkeit legen. In dieser Hinsicht hatten sich die Kandidaten der letzten Staffeln nicht gerade mit Ruhm bekleckert, weswegen Jones nun die klare Ansage ausgibt:

„Wir leben hier in einer großen Herde zusammen und wir müssen gucken, dass wir gemeinsam die Sache durchstehen. Da muss man sich an ein paar Ordnungsregeln auf jeden Fall halten. Da wird Mutti schon drauf achten.“

Ernährung und Fitness der Kandidaten wird Olivia Jones ebenfalls im Auge behalten. Und damit auch in den Schlafgemächern für Sicherheit gesorgt ist, hat sie schon einmal jedem ein kleines Betthupferl spendiert: Kondome.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.