Mirja du Mont:
So muss der neue Papst sein

Drei Wahlgänge haben die 115 Kardinäle in der Sixtinischen Kapelle schon absolviert, einen neuen Papst konnten sie bislang aber nicht präsentieren.

Egal, wer am Ende dan Platz auf dem Heiligen Stuhl einnehmen wird, die Erwartungen an den Nachfolger von Benedikt XVI. sind hoch. So erklärte Mirja du Mont gegenüber TIKonline.de:

„Was er machen müsste? Der müsste mal jünger sein! Das würde ich mal ganz toll finden. Mal jüngere Ansichten haben, die vertreten. Und keine Angst haben, seine Meinung zu äußern. Also ich wäre gern für einen Papst, 30 und vielleicht nicht immer weißgesichtig. Einfach multi-kulti. Das würde der Katholischen Kirche gut tun.“

So muss für Mirja du Mont der neue Papst sein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.