Echo-Dinner in Berlin:
George Clooney bleibt draußen!

Am Abend vor der heutigen Echo-Verleihung traf sich das „Who is Who“ der Musikbranche zu einem traditionellen Charity-Dinner im Restaurant Grill Royal in Berlin.

Prominente wie Scorpions Sänger Klaus Meine, Scooter-Frontmann H.P. Baxxter, Tim Bendzko, Max Raabe oder Lana Del Rey wurden von Fans umzingelt, ließen sich fotografieren und schrieben Autogramme.

Fast wäre auch ein Hollywoodstar dabei gewesen! Plötzlich hielt einer Limousine vor dem Restaurant: Es war das Auto von George Clooney, der das Restaurant zu seinem Lieblingslokal in der Hauptstadt auserkoren hat.

Kurze Diskussion mit dem Chauffeur – nein, bei so vielen Fans vor dem Restaurant fuhr er dann doch woanders hin zum Abendessen!

Lana Del Rey auf dem Weg zum Echo-Dinner.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Markus K says:

    Schade ist er nicht rein. Die Fans hätte sich sicher gefreut.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.