Bill Kaulitz:
Süchtig nach Arbeit

Bill Kaulitz braucht immer etwas zu tun. Der Tokio Hotel-Sänger gesteht im Interview mit RTL, dass er niemals nur auf der faulen Haut liegt und sich immer selbst mit Arbeit versorgt.

„Ich kann überhaupt nicht still sitzen und nicht arbeiten. Und auch wenn wir uns zurückziehen, sind wir natürlich im Hintergrund immer am arbeiten. Ich kann jetzt nicht einfach nur rumhängen“, erklärt der 23-Jährige.

Nachdem er und Zwillingsbruder Tom am Wochenende das Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ über die Bühne gebracht haben, sind nun allerdings erstmal freie Tage angesagt, die die beiden möglicherweise in weiter Ferne verbringen werden.

„Also Tom und ich wollen unbedingt nach Indien. Wir spielen immer mit dem Gedanken, sich von allen Luxussachen zu trennen, die man so hat und die man in seinem Rucksack so rumträgt. Einfach abzuhauen, niemandem Bescheid zu sagen, komplett unterzutauchen.“

Ende des Jahres sollten die beiden dann aber doch wieder in die Heimat zurückkehren, dann wollen sie nämlich ihr heiß erwartetes neues Album auf den Markt bringen. Vor einigen Monaten erklärte Bill dazu allerdings im Interview mit „TV Digital“:

„Es gibt keinen genauen Zeitpunkt für eine Veröffentlichung. Wir werden es veröffentlichen, wenn unser Gefühl uns sagt, dass alles perfekt ist. Momentan schreiben und produzieren wir noch.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.