Germany’s next Topmodel:
Lovelyn sticht die Konkurrenz aus

Heidi Klum

Von den 25 gestarteten Kandidatinnen hatten es nur Maike van Grieken, Sabrina Elsner, Lovelyn Enebechi und Luise Will in die große Final-Show geschafft. Heute nun entschied sich, wer als „Germany’s next Topmodel 2013“ in die Geschichte eingehen durfte.

In der SAP-Arena in Mannheim mussten die Angehenden Models vor großem Publikum ihre letzten Challenges bestehen. So mussten die Damen beispielsweise zu Robin Thickes Song „Blurred Lines“, den der US-Sänger live performte, eine möglichst heiße Burlesque-Show abliefern oder ein Foto-Shooting auf Stelzen absolvieren.

Neben Thicke gaben sich auch noch Bruno Mars und Korea-Export Psy die Ehre, und heizten mit ihren musikalischen Vorträgen sowohl dem Publikum als auch den Models richtig ein.

Als erstes musste Sabrina die Segel streichen. Etwas überraschend erwischte es in der zweiten Entscheidungsrunde Luise, die allgemein als Lieblingskandidatin von Model-Mama Heidi Klum galt. So fiel am Ende die Entscheidung am Ende zwischen Maike und Lollyn. Und die Nachfolge von Vorjahressiegerin Luisa Hartema tritt an: Lovelyn!

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Comments

  1. Ich fand die nackten Aktivistinnen am besten!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.