Wetter-Chaos in Deutschland:
So wünschen sich Promis den Sommer

 Wolfgang Stumph und seine Frau (Foto: HauptBruch GbR)

Am Samstag war meteorologischer Sommeranfang, doch vom Sommer fehlt jede Spur. Man kann eher den Eindruck bekommen, der kurze Anflug von Frühling ist direkt in den Herbst übergegangen.

Doch nicht nur die niedrigen Temperaturen machen den Menschen zu schaffen, auch der viele Regen. Besonders in Thüringen, Sachsen, Bayern, Sachsen-Anhalt und Süd-Brandenburg ist die Lage dramatisch. Sonst eher seicht dahinfließende Flüsschen haben sich in reißende Ströme verwandelt und setzen ganze Landstriche unter Wasser.

So musste das bayrische Rosenheim inzwischen Katastrophenalarm ausrufen. Ähnlich dramatisch ist die Lage in Chemnitz, Döbeln, Passau und Halle, wo bereits mit der Evakuierung einzelner Stadtteile begonnen wurde. Doch der Regen soll in den nächsten Tagen nachlassen, so dass sich die Lage nach und nach entspannen sollte. Ab dem Wochenende soll sich dann sogar wirklich so etwas wie Sommer einstellen.

Laura Osswald drückt die Daumen: „Ich werde die nächsten – hoffentlich perfekten – Sommertage damit verbringen, meinen Balkon schön zu machen. Bis jetzt hatte ich das Gefühl es lohnt sich nicht“, erklärt sie gegenüber TIKonline.de. Auch Claudia Pechstein hätte nichts gegen besseres Wetter einzuwenden. Sie erlärt uns: „Es ist natürlich so, dass Rad fahren und Inline-Skaten bei schönem Wetter sehr viel mehr Spass macht und die Kilometer ein bisschen leichter von der Rolle gehen.“

Schauspieler Wolfgang Stumph möchte sich nicht auf die Wettervorhersage verlassen und verrät: „Man muss die Sonne im Herzen haben … Aber ist natürlich nicht gerade schön. Deswegen hauen wir ein paar Tage ab!“

Dagegen macht sich Sönke Möhring keine Gedanken um das Wetter: „Seitdem ich Papa geworden bin vor einem Jahr ist Sommer, jeden Tag! Mir ist das Wetter egal geworden“, so der Jung-Vater.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.