Jennifer Aniston:
Gönnt sich Luxus-Hühnerstall

Jennifer Aniston

Jennifer Aniston lässt einen Hühnerstall auf ihrem neuen Anwesen in Bel Air bauen. Für die Renovierungsarbeiten in ihrer neuen Villa in Bel Air hat die Schauspielerin tief in die Tasche gegriffen und bereits 4,5 Millionen Euro springen lassen.

Jetzt lassen Baugenehmigungsunterlagen, die von der amerikanischen Webseite „RadarOnline.com“ erworben wurden, darauf schließen, dass ein Teil des Budgets in den Bau eines großzügigen Hühnerstalls fließt. Das zukünftige Heim für Anistons Haushühner wird sich direkt hinter dem Gästehaus befinden und mit einem „luxuriösen Holzdeck“ ausgestattet sein.

Bereits in der Vergangenheit hat die 44-jährige Schönheit ihrer Liebe fürs Federvieh Ausdruck verliehen. „Das sind sehr soziale Tiere, die sich immer freuen, wenn du ihnen mit einer Tasse Kaffee in der Hand einen Besuch abstattest. Laut meines Hauswarts mögen sie auch gerne Pasta.“

Der Hühnerstall ist aber nur eines von vielen neuen Eigenschaften des Anwesens, das Aniston 2012 für umgerechnet 15,8 Millionen Euro erworben hat. Neben einem privaten Weinberg verfügt es auch über ein Fitnessstudio, eine Bibliothek, eine Gourmet-Küche, ein Esszimmer mit Blick auf eine opulente Wasserlandschaft und ein Schlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank.

Zwischenzeitlich soll die einstige Seriendarstellerin allerdings an den Baumaßnahmen verzweifelt sein, weil sie befürchtet habe, das Traumhaus werde nicht rechtzeitig zu ihrer Hochzeit mit ihrem Verlobtem Justin Theroux fertig. Ein Insider verriet kürzlich: „Jennifer dreht total durch wegen der Hochzeit. Die Zeremonie soll im neuen Haus stattfinden, aber sie ist sich mehr und mehr sicher, dass die Renovierung rechtzeitig abgeschlossen sein wird, und glaubt nun, dass die Hochzeit zum Desaster wird.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.