George Clooney:
War Stacys Kinderwunsch der Trennungsgrund?

George Clooney, Stacy Keibler

George Clooney wurde angeblich von seiner Freundin verlassen, weil er keine Kinder mit ihr haben wollte. Kürzlich wurde berichtet, dass der 52-jährige Schauspieler seine Model-Liebe Stacy Keibler nach zwei Jahren Beziehung in die Wüste geschickt hat, weil ihm die Beziehung – wie spekuliert wurde – mal wieder zu ernst wurde.

Nun heißt es allerdings, dass nicht der Hollywood-Star, sondern die ehemalige Wrestlerin das Weite suchte, weil Clooney partout keine Kinder mit der 33-Jährigen wollte.

Ein Nahestehender berichtet gegenüber „People.com“: „Stacy hat Schluss gemacht. Sie will Kinder haben und eine Familie gründen. Aber sie weiß, wie George dazu steht. Sie haben darüber gesprochen und dann still ihre Beziehung beendet.“

Trotzdem wollen die beiden aber weiterhin befreundet bleiben, wie der Insider ebenfalls zu berichten weiß. „Sie sprechen jeden Tag miteinander. Sie waren Freunde bevor sie zusammenkamen und sie werden hinterher auch weiterhin Freunde bleiben. Es war eine freundschaftliche Trennung.“

Doch nicht nur der unerfüllte Kinderwunsch gab Keibler offenbar Grund zur Trennung. Auch dass die beiden Promis wegen ihrer Arbeit nicht viel Zeit füreinander und sich nur selten gesehen haben, soll ein Grund für den Bruch sein. „Sie haben sich auseinandergelebt“, zitiert die Website weiter.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.