Verena Kerth:
Über Sommer, Sport und Traummänner

Auch die Promis sind froh, dass der Sommer endlich auch in unseren Breiten Einzug gehalten hat. So erfreut sich auch Verena Kerth an den warmen Temperaturen und erklärt TIKonline.de, wie sie sich einen perfekten Sommertag vorstellt.

„Einen richtig schönen Sommerabend stelle ich mir vor mit Freunden draußen zu sitzen, zu grillen, nicht zu frieren endlich mal, keine Jacke mitnehmen zu müssen und irgend was trinken und am nächsten Tag gut gelaunt aufstehen, weil die Sonne schon wieder scheint.“

Auf einen Strand-Body legt die Moderatorin momentan jedoch keinen großen Wert, zumal sie sich regelrecht überwinden muss zum Sport zu gehen, wie sie uns verrät: „Ich stelle mir den Wecker tatsächlich um fünf Uhr morgens, sonst gehe ich nicht mehr. Ich muss dann um fünf vor sechs, also fünf Minuten bevor mein Fitnessstudio aufmacht da sein, ansonsten ziehe ich das nicht durch. Das versuche ich halt ein paar mal die Woche und dann so ein bisschen mit dem Essen aufpassen. Momentan genieße ich es einfach und momentan ist es mir nicht so wichtig.“

Neben dem Sommerwetter genießt Kerth derzeit vor allem ihr Single-Leben. Auf der Suche nach einem neuen Mann ist sie nicht, wie sie versichert. „Ich weiß gar nicht, wie man flirtet. Ich habe jahrelang nicht flirten müssen und ich bin jetzt nicht so der Typ, der dasitzt und die Männer anschaut und sich in den Haaren dreht“, so Kerth. „Ich habe noch nie geflirtet, ich flirte nicht bewusst und freue mich tatsächlich auf einen Single-Sommer.“

Ein besonderes Beuteschema hat die 31-Jährige zudem auch nicht. Sie sagt: „Ich habe da jetzt nicht ein spezielles Bild im Kopf, das muss einfach passen.“

Verena Kerth (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.