Rihanna:
Party-Marathon auf Barbados

Rihnanna

Rihanna verdrehte allen den Kopf, als sie am 5. August in einem diamantenen, weißen Glitzer-Bikini in ihrem Heimatland Barbados mit Freunden und Familie tanzte, trank und feierte.

Die Sängerin ließ es in ausgelassener Stimmung beim alljährlichen Erntedankfest „Crop Over“, das seinen Höhepunkt in der Straßenparade am „Kadooment Day“ findet, ordentlich krachen. Dabei sorgte sie nicht nur mit ihrem freizügigen Outfit, sondern auch ihrem ausgiebigen Alkoholgenuss für Aufsehen.

Die 25-jährige Partyqueen genoss den Heimatbesuch sichtlich und unterbrach dafür extra ihre kräftezerrende „Diamonds“-Welttour.

Sogar Rihannas Großvater nahm am Umzug und der Straßenparade teil. Auf „Instagram“ lud sie ein Bild ihres Opas hoch und kommentierte stolz: „Guckt mal, wer gestern auf der Straße dabei war! Mein Großvater Bravo!!! Die ganze Familie war draußen! Er ist legendär und er liebt mich so wie ich bin!“

Schließlich wurde Rihanna dann auch noch patriotisch und schrieb später: „Ich liebe mein Land!“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.