Daniele Negroni:
„Alkohol ja, Drogen nein!“

Musikern wird ja gern nachgesagt, dass sie mehr oder weniger ausgiebig dem Sex, Drugs & Rock’n’Roll-Lifestile frönen. TIKonline.de hat einmal bei Daniele Negroni nachgefragt, in wieweit dieses Klischee auch auf sein Leben zutrifft.

Und der junge Sänger ist ehrlich und gesteht frei heraus, dass er sehr gerne Feiern geht. „Ich meine, ich bin noch jung, erst 18 und nur weil ich jetzt in der Öffentlichkeit stehe lasse ich mir das nicht nehmen. Das gehört einfach dazu, wenn man mal frei hat, dass man mit seinen Freunden feiern geht“, so der Ex-„DSDS“-Kandidat.

Er verhehlt auch nicht, dass es auch mal Wochenenden gab, an denen er es mit der Feierei etwas übertrieben hat. Aber auch das gehöre dazu, ist Daniele überzeugt. Drogen bräuchte er zum Feiern allerdings nicht. Er sagt: „Alkohol ist mal OK, kann man mal machen. Drogen gar nicht, das finde ich nicht so cool, da halte ich nichts von. Aber am Abend mal Alkohol zu trinken ist OK.“

Daniele Negroni (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Comments

  1. Ich finde daniele macht das richtig so ! 😉

  2. hilfe! er säuft sich den letzen rest hirn weg!

  3. Pia Negroni says:

    OMG!weiste noch sein 18?

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.