Prinz Charles wird 65:
Das schenkt ihm sein deutscher Cousin!

Gestern Abend feierte Hans-Peter Wodarz in Berlin mit seinem Restauranttheater Palazzo eine Premiere. Ebenfalls vor Ort: Der deutsche Cousin von Prinz Charles, Prinz Eduard von Anhalt. Der Chef des Hauses Anhalt-Askanien plauderte aus Anlass des 65. Geburtstages von Prinz Charles aus dem Nähkästchen.

Prinz Eduard von Anhalt erzählte: „Ich habe ihm gratuliert und habe ihm gesagt, dass ich in meinem Aller – in bin nämlich noch ein bisschen älter – nicht mehr auf so riesen Veranstaltungen gehe. Im Buckingham Palace war ich so oft. Und dass ich ihm alles gute Wünsche und ich habe ihm einen silbernen Leuchter geschenkt. Als Geburtstagsgeschenk.“

Über Charles und Camilla, die den besonderen Geburtstag auf einer Reise in Indien verbringen, sagte er: „Die beiden verstehen sich super. Die haben sich das ausgesucht, gemeinsam dahin. Vielleicht mal ganz anonym. Ich kenne ja beide auch schon viele Jahre. Ich freue mich, wie glücklich die beiden sind, wie locker die Beziehung ist und wie viel Spaß die miteinander haben.“

Außerdem sprach Prinz Eduard von Anhalt mit uns über die Thronfolge und gab einen kleinen Ausblick, wie es für die Royal Familie in Großbritannien in Zukunft weiter geht. Er meint: „Ich glaube es gibt eine Vereinbarung, die er mit seinem Sohn William finden wird. Das ist eine Frage des Timings. Wir wollen nicht über den Tod der Königin nachdenken, aber wenn sie stirbt, stehen sie vor dieser Frage. Und die Frage ist, wie bereit sind William und Kate dann König und Königin werden zu wollen.“

Prinz Eduard von Anhalt (Foto: HauptBruch GbR)

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.