„Dschungel-Camp“:
Mola versaut die Prüfung

Mola Adebisi (Foto: RTL)

Zum achten Mal in Folge hieß es heute für Larissa: Antreten zur Dschungelprüfung. Genau wie gestern hatte sie dabei Mola an ihrer Seite. Die Aufgabe bestand darin, einen Metallring durch ein Labyrinth aus Kupferrohren zu bugsieren, ohne diese zu berühren.

Um die Sache ein wenig zu erschweren, hing Larissa in einem Spinnen-Kostüm an einem Kran, der von Mola bedient wurde. Der Ring befand sich am Ende einer Stange und jedes mal, wenn der Ring ein Rohr berührte, bekam Mola einen Stromschlag. Zusätzlich wurde der Ex-VIVA-Moderator in regelmäßigen Abständen mit den üblichen Krabbeltierchen überschüttet.

Den ersten Stern holten sie noch problemlos, doch dann ging nichts mehr. Molas hektisches Rufen war für Larisa keine große Hilfe und so gingen Stern zwei, drei und vier verloren. Mola hatte daraufhin keine Lust mehr und brach die Prüfung ab, womit auch der eine erspielte Stern verloren ging.

Ob dieses memmenhaften Verhaltens platzte Larissa anschließend der Kragen. „DU hast es noch nicht mal bis zum Ende probiert. Und ich werde dir jetzt was sagen, Mola, ja! Ich mache das seit acht Tagen mit, noch schlimmer als du. Weißt du was, ich habe Schmerzen, jeden einzelnen Tag. Ich habe Schmerzen hier drin zu sein. Mein ganzer Körper ist blau, mir tut alles weh. Aber auf eine Idee bin ich noch nie gekommen: Aufzugeben, bevor es vorbei ist!“, so ihre völlig berechtigte Kritik.

Beim gemeinsamen Gespräch mit Gabby war Larissa wesentlich entspannter. Unter anderem philosophierten die beiden Grazien über das männliche Gemächt im allgemeinen und Julians im Besonderen. Larissa: „Julian hat behauptet – und das glaube ich ihm auch – das er einen Riesenpenis hat!“ Gabby: „Das glaube ich auch, das beult sich immer so aus in der Hose. Aber es gibt ja auch Blut- und Fleischpenisse.“

Daraufhin entfuhr es Larissa: „Scheiße! Es kommt echt auf die Größe drauf an.“ Doch Gabby sah das etwas anders und warf ein: „Nee, auf die Dicke, finde ich. Oh, Mann. Wir haben hier wieder Themen drauf!“

Auch Gabbys Annäherung zu Marco kam zur Sprache, doch die Ex-Queensberry-Sängerin beteuerte, der Österreicher sei einfach nur ein guter Freund.

Es stand auch wieder einmal eine Schatzsuche auf dem Programm. Julian und Melanie mussten sich in den Dschungel aufmachen, wo sie ein Kreuzworträtsel lösen mussten. Da die Fragen jeweils einen Camp-Bewohner betrafen, waren Julian und Melanie per Funk mit dem Rest der Bande verbunden. Die Aufgabe lösten die Camper locker und auch die Masterfrage wurde richtig beantwortet. Als Lohn gab es eine Ladung Schokokekse.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © RTL / Stefan Menne

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.