„Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“:
Und die neue Dschungel-Königin heißt Melanie

Melanie Müller (Foto: RTL / Stefan Menne)

Großes Finale im Dschungel-Camp. Zwischen Larissa, Melanie und Jochen entschied sich also, wer die neue Dschungel-Königin oder der neue Dschungel-König werden würde. Doch vor die Krönung hat der Dschungelgott erst noch je eine letzte Prüfung für die Kandidaten gesetzt.

Jeder Kandidat konnte fünf Sterne erspielen, die jeweils eine zubereitete Vorspeise, einen Hauptgang, eine Nachspeise, ein Getränk nach Wahl und eine Überraschung wert waren.

Melanie musste „Nervenstärke“ beweisen und in fünf Löchern in einer Felswand nach den Sternen suchen. Wie immer ging die Blondine beherzt an die Arbeit und ließ sich auch von den Bartagamen, Flusskrebsen, Nasenbeutlern und einem Gemisch aus Käsefrucht, Mehlwürmern und Fischsoße nicht abschrecken. Nur beim Letzten Loch wurde sie etwas nervös. Darin versteckte sich ein Ranger, der immer wieder nach Melanies Hand schnappte. Doch auch hier blieb sie standhaft und holte am Ende alle fünf Sterne – die Vorspeisen für alle Kandidaten war damit sicher.

Für Jochen ging es um die „Konzentration“. Er musste an einen Tisch platz nehmen und bekam fünf Gänge aufgetischt. Dabei hatte er die Wahl zwischen einem echten Essen und einem Dschungel-Gang. Todesmutig lehnte Jochen alle Leckereien ab und stürzte sich stattdessen auf die Dschungel-Delikatessen. Sein erster Gang bestand aus einer Königsgrille und einem Dip aus Käsefrucht – kein Problem für den Moderator. Gang zwei war eine Schweinenase, die er ebenfalls herunterwürgte. Es folgten zwei Ziegen-Hoden. Jochen biss herzhaft zu und vertilgte auch diese Leckerei. Den vierte Gang bildete ein leckerer Straußen-Anus. Auch hier langte er kräftig zu und erledigte seine Aufgabe bravurös. Zum Abschluss bekam er ein Glas lebendiger Strandwürmer kredenzt, die er in Sekundenschnelle vertilgte. Damit hatte auch Jochen alle fünf Sterne erspielt und die Hauptspeisen für die Camper gesichert.

Nun war Larissa an der Reihe. Bei ihr ging es um „Selbstvertrauen“. Sie musste mit dem Kopf in ein Plexigalsbehälter, der sich nach und nach mit Wasser füllte. Alle 60 Sekunden wurden dann verschiedene Tiere in das Behältnis gesetzt. Für jede Minute, die Larissa mit den Tieren aushielt, bekam sie einen Stern. Und die ehemalige „GNTM“-Kandidatin meisterte die Aufgabe mit Bravur. Weder die Soldatenkrabben noch die Flusskrebse, Kröten oder die Aale konnten sie aus der Ruhe bringen. Selbst die Wasserspinnen überstand sie, was bedeutet, dass auch sie alle fünf Sterne holen konnte.

Der Mut der Kandidaten wurde am Abend mit einem fürstlichen Mahl entlohnt:

Vorspeise – Gemischter Salat u.a. mit Tomaten, Avocado, Nüssen, Zwiebeln – köstlich garniert.
Hauptspeise – Leckeres australisches Rindersteak, mit Pommes frites, Beilage, Kräuterbutter, Ketchup, Mayonnaise und BBQ-Sauce.
Dessert – Brownie mit Vanilleeis
Getränke – Edler Rotwein und kaltes Wasser für alle.
Goodie/Überraschungsgeschenk:
Jochen – Obstteller mit Ananas, Mango und Orangen mit Beilage
Larissa – Fünf Zigaretten
Melanie – Cocktail: „Sex on the Beach“

Und dann ging es um die Krone. Als ersten aus dem Rennen verabschieden musste sich wie zu erwarten war Jochen. Es entschied sich nun also zwischen Larissa und Melanie Und triumphiert hat am Ende Melanie!

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de:

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © RTL / Stefan Menne

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.