Chris Brown:
Gerichtstermin steht fest!

Chris Brown

Chris Brown muss sich ab dem 17. April wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten. Staatsanwaltschaft und Verteidigung einigten sich am vergangenen Donnerstag Nachmittag während einer Anhörung vor dem Superior Court in Washington auf den Termin des Prozess-Beginns.

Dem R&B-Sänger wird vorgeworfen, Ende Oktober vor einem Hotel in Washington D.C. einen Mann zusammengeschlagen zu haben, der versuchte, sich auf ein Foto zu drängen, das Brown gerade mit zwei anderen Personen schoss. Der Mann musste später wegen einer gebrochenen Nase im Krankenhaus behandelt werden und erstattete Anzeige gegen Chris Brown und dessen Bodyguard.

Er fordert umgerechnet 2,2 Millionen Euro Schmerzensgeld. Mitte Dezember entschied ein Richter, dass Brown mit dem Vorfall seine Bewährungsstrafe verletzt habe. Der Grammy-Gewinner war seit der Prügelattacke auf seine Ex-Freundin Rihanna im Jahr 2009 auf Bewährung. Bei einer Anhörung im Januar verzichtete er auf eine Einigung mit der Staatsanwaltschaft für die er sich hätte schuldig bekennen müssen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.