„DSDS“:
Drama nach der Bühnenbegehung

DSDS Kandidatin Anita Latifi (Foto: RTL / Guido Engels)

Die Live-Shows haben noch nicht einmal begonnen, da spielen sich bei „Deutschland sucht den Superstar“ schon dramatische Szenen ab. Anita Latifi, die es als Wackelkandidatin gerade so in die Live-Shows geschafft hat, brach nach der ersten Besichtigung der Bühne zusammen.

Mit heftigen Herzschmerzen musste die 18-Jährige ins Krankenhaus gebracht werden, berichtet RTL. „Das hat mega wehgetan. Das hat die ganze Zeit gestochen, ich habe keine Luft mehr bekommen und mir wurde ganz schwarz vor Augen“, berichtet Anita dem Sender aus dem Krankenbett. An mehr könne sie sich nicht erinnern.

Ihre Mitkandidatin Yasmin Kocak berichtet derweil, Anita habe während der Attacke heftig gezuckt. Die Ärzte prüfen nun, ob es sich bei dem Zusammenbruch um einen epileptischen Anfall handelte, da die junge Sängerin schon vor vier Jahren unter solchen Anfällen litt.

Ihr Auftritt bei der ersten Live-Challenge-Show am 29. März hängt nun von der Zustimmung der Ärzte ab, die bisher noch keinen eindeutigen Befund vorlegen können. Anita versucht jedoch positiv zu bleiben: „Ich fühle mich gut und warte nur auf die Ergebnisse. Wenn die gut und positiv sind, dann kann ich wieder zurück zu den Kandidaten.“

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © RTL / Guido Engels

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.