Lindsay Lohan:
Fehlgeburt

Lindsay Lohan

Lindsay Lohan hatte eine Fehlgeburt während sie für ihre Reality-TV-Show filmte. Die Schauspielerin gab das während des zweistündigen Finales von „Lindsay“ am 20.4.2014 bekannt.

Der Schicksalsschlag war der Grund gewesen, warum sie ein paar Wochen lang die Arbeit für das Programm, das auf Oprah Winfreys eigenem Fernsehsender „OWN“ ausgestrahlt wird, eingestellt hatte.

Lohan sagte: „Das weiß niemand, wir können es danach beenden, ich hatte eine Fehlgeburt, deswegen nahm ich mir zwei Wochen Zeit.“ Nach einer langen Pause fügte die „Mean Girls“-Darstellerin hinzu: „Es ist eine sehr lange Geschichte.“

Mehr wollte Lohan diesbezüglich nicht verraten. Die Dreharbeiten begannen erst kurz, nachdem sie aus der Rehabilitationsklinik entlassen wurde. Doch zu sehen, wie sie von allen Seiten für ihre Entscheidung, eine Drehpause einzulegen, kritisiert wurde, tat ihr sehr weh.

Lohan sagte weiter: „Wenn in der Show gesagt wird, dass sie nicht runterkommen will – ich konnte mich nicht bewegen, mir war schlecht. Mental macht dich das komplett fertig.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.