„DSDS“:
Aufregung vor dem großen Finale

DSDS (Foto: RTL / Frank Hempel)

Am kommenden Samstag ist es wieder so weit, zum bereits elften Mal wird Deutschlands neuer „Superstar“ gekürt. Dem Gewinner winken nicht nur 500.000 Euro Preisgeld und ein lukrativer Plattenvertrag, sondern auch sein ganz persönlicher Siegersong.

Zum ersten Mal in der Geschichte von „Deutschland sucht den Superstar“ stehen drei Kandidaten im Finale. Zudem wurde auch der Finalsong für die Nachwuchstalente nicht, wie sonst üblich, von Poptitan Dieter Bohlen geschrieben.

Die drei Finalisten werden jeweils drei Songs performen. Denn sie präsentieren einen „Herzenssong“, ihr Staffelhighlight und den Finalsong, mit dem der Gewinner im Anschluss die Charts stürmen soll.

Aneta Sablik wird zunächst „If I Were A Boy“ von Beyoncé als „Herzenssong“ singen, um anschließend mit „Dirty Diana“ von Michael Jackson die Bühne zu rocken. Ihr Song für das Finale trägt den Titel „The One“.

Der letzte Mann im Rennen ist Daniel Ceylan, er präsentiert als „Herzenssong“ die Ballade „I Won’t Let You Go“ von James Morrison und als Highlight Tina Turners „The Best“. Sein eigener Song heißt „Someone Out There To Love“.

Die 18-Jährige Meltem Acikgöz performt „Dark Horse“ von Katy Perry als „Herzenssong“ und „Skyscraper“ von Demi Lovato als persönliches Highlight. Die Herzen der Zuschauer will sie mit ihrem eigenen Song „Explosion In My Heart“ erobern.

Direkt nach dem ersten Auftritt der Kandidaten, wird einer der drei verbleibenden Teilnehmer rausgewählt. Die verbleibenden zwei Teilnehmer dürfen dann um die Krone des Superstars kämpfen.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © RTL / Frank Hempel

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.