Amy Winehouse:
Streit mit Ehemann, Saufgelage, Krankenhaus!


Amy Winehouse hat sich laut einem Bericht der „Sun“ zum wiederholten Male ins Krankenhaus gesoffen. Auslöser für diesen neuerlichen Alkohol- und Drogenmarathon soll nach Informationen des Blattes ein Telefonat mit ihrem Noch-Ehemann Blake Fielder-Civil gewesen sein.

Die beiden sollen heftig gestritten haben und es soll auch sehr laut geworden sein. Ein Freund der Sängerin berichtet: „Sie haben sich richtig angeschrieen. Nach dem Anruf stand sie völlig neben sich – und hat total die Kontrolle verloren.“

Danach ging die 25jährige auf eine Partytour wie in ihren schlimmsten Zeiten. „Sie hat solange weiter gemacht, bis sie am Boden lag“, so ein Zeuge. Amy wurde daraufhin in ein Krankenhaus eingeliefert, entgiftet und intensiv beobachtet.

Eine Sprecherin der Soul-Röhre widersprach inzwischen dem Gerücht, dass der Zusammenbruch durch Drogen und Alkohol ausgelöst wurde. Vielmehr habe Amy eine Kombination von Medikamenten nicht vertragen, die ihr kürzlich verschrieben worden sei.

[AMAZONPRODUCT=B000YPWDSS]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. die soll sich endlich von dem junkie scheiden lassen und ganz weit weg von ihm. dann kriegt sie viell. noch die kurve

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.