Miley Cyrus:
Hat nur ein „Fuck You“ für Selena Gomez übrig

Miley Cyrus

Die Freundschaft von Miley Cyrus und Selena Gomez hat angeblich schon 2008 einen Knacks bekommen. Damals dateten beide Nick Jonas von den Jonas Brothers.

Gerüchte, die beiden Sängerinnen können sich nicht leiden kamen auf, als Cyrus am Wochenende bei einem Konzert in Italien im Zuge ihrer „Bangerz“-Tour Gomez einen ihrer Songs widmete. Dabei handelte es sich allerdings um ihren Track „FU“, die beiden Buchstaben sind die Abkürzung für „Fuck You“.

Mit einem Pappschild, auf dem ein Bild von Gomez prangte, unterstrich die blonde Musikerin noch einmal, wie wenig sie offenbar von ihrer Kollegin hält. Das Schild wurde ihr auf die Bühne gereicht, daraufhin erklärte die 21-Jährige: „Ich war schon fertig damit, als ich ihren Namen sah. Ich habe zwei Buchstaben für dich. Der eine ist F, der andere ist U.“

Jetzt meldet sich eine enge Vertraute von Gomez zu Wort, die gegenüber „E! News“ berichtet, die brünette On/Off-Freundin von Justin Bieber hätte immer darüber gestanden was Cyrus anginge, sie aber nie wirklich gemocht. „Das geht schon eine Weile so“, erklärte die Vertraute weiter.

Auch ein enger Freund von der „Wrecking Ball“-Interpretin meldete sich mittlerweile zu dem Zickenkrieg zu Wort und behauptet: „Ihre Probleme reichen zurück zu ihren ‚Disney‘-Tagen … Die Dinge bekamen einen schlimmen Knacks, als Miley Ende 2009 mit Nick Jonas Schluss gemacht hatte. Im nächsten Jahr fing Nick an, sich mit Selena zu treffen und da begann der Stress dann.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.