Sido:
Verziert Bass Sultan Hengzt mit einem Penis-Tattoo

Sido

Vor der Fußball-WM hatte Rapper Bass Sultan Hengzt die glorreiche Idee, Sido zu einigen Wetten herauszufordern. Das Ergebnis: Jede einzelne Wette ging verloren.

Wie sich das für einen Ehrenmann gehört, hat Bass Sultan Hengzt seine Wettschulden selbstredend eingelöst, wobei sich das Bein tackern zu lassen und Tabasco durch die Nase zu ziehen sicherlich noch angenehm waren, verglichen mit der letzten Schuld.

Er musste sich ein Tattoo stechen lassen, und zwar nicht irgend ein Tattoo, sondern ein Penis-Tattoo – gestochen von Sido höchstselbst. Mit den Worten „Mach dir keinen Kopp, ich mach das schon“, setzte Sido die Nadel an und verzierte die Wade seines Kumpels mit dem Pimmel-Bildchen.

Aus dieser Erfahrung scheint B.S.H. allerdings nicht klug geworden zu sein. In dem Video, das die Aktion filmisch festhält, erklärt der Rapper, bei nächster Gelegenheit wieder gegen Sido wetten zu wollen. Genügend Platz hat er auf seiner Wade ja noch …

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.