Blake Fielder-Civil:
Amys Noch-Ehemann zeigt Reue!


Der Aufenthalt in der Entzugsanstalt scheint selbst bei Hardcore-Junkie Blake Fielder-Civil erste Erfolge zu zeigen. So gestand der Noch-Ehemann von Amy Winehouse kürzlich der „News of the World“, dass er es war, der sie Sängerin in den Drogensumpf gezogen habe.

„Das erste Mal, als Amy Crack genommen hat, fragte sie mich ‚Kann ich etwas davon probieren?’. Crack ist die übelste Droge. Es macht dich paranoid, unvernünftig, launisch und man vertraut keinem mehr. Und man kann sofort davon abhängig werden. Aber ich war schwach und abhängig und ließ sie einen Zug nehmen“, so Fielder-Civil einsichtig.

Jetzt will er seiner Amy nicht mehr weiter im Wege stehen. Im Falle einer Scheidung wolle er auch keinen Cent von der 25jährigen.

„Wenn Amy die Scheidung will, werde ich um nichts kämpfen. Es wird der traurigste Tag in meinem Leben. Aber es ist egal, ob ich obdachlos und ohne Schuhe vor den Scheidungsrichter treten muss. Ich nehme keinen einzigen Penny von ihr“, wird Blake zitiert.

[AMAZONPRODUCT=B001I5IOEA]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. klingt verdammt nach schönwettermachen. der will doch bloß mitleid erhaschen damit amy ihm dann schlussendlich doch kohle gibt.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.