Boris und Lilly Becker:
Sorge um Sohn Amadeus

Boris und Lilly Becker (Foto: HauptBruch GbR)

Am Wochenende waren Boris und Lilly Becker noch bestens gelaunt auf der Münchner Wiesn unterwegs. Das Paar amüsierte sich sogar über die kursierenden Gerüchte, Lilly sei wieder schwanger.

Doch die gute Laune endete abrupt. Laut „bild.de“ machte sich Lilly plötzlich auf den Weg zurück nach London. Dem Bericht zufolge aus Sorge um den vierjährigen Sohn Amadeus, der angeblich ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Warum der Becker-Spross ärztlich behandelt werden musste und wie es ihm momentan geht, ist bisher nicht bekannt. Lilly Becker postete lediglich eine kryptische Meldung, die man so oder so deuten kann. „Jeder Test in unserem Leben verbittert uns oder macht uns besser, jedes Problem zerbricht uns oder macht uns aus. Wir haben die Wahl, Opfer oder Sieger zu sein“, heißt es in der Nachricht.

Bleibt zu hoffen, dass es Amadeus gut geht und er bald wieder auf die Beine kommt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.