Robbie Williams:
Twittert live aus dem Kreissaal

Robbie Williams

Robbie Williams ist wieder Papa geworden – und er ließ quasi die ganze Welt daran teilhaben. Am gestrigen Montag begann Williams damit, Bilder und kurze Videos von den ersten Wehen seiner Frau Ayda zu posten.

Den ganzen Tag hielt er seine Follower mit Update-Nachrichten aus dem Krankenhauszimmer und dem Kreissaal auf dem laufenden. Wie es seine Art ist, waren die Botschaften natürlich nicht allzu ernsthaft.

So vollführte die werdende Mutter in einem Video einen Lap Dance für ihren Ehemann, in einem anderen nervt Williams seine Liebste mit seinen Gesangskünsten.

Um zehn nach drei brachte Ayda dann einen gesunden Jungen zur Welt und Williams bedankte sich bei seinen Fans: „Muttis kamen nicht zu Schaden. Danke, dass ihr unseren Weg geteilt habt. Wir wurden mit einem wunderschönen Baby Boy gesegnet.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.