Schock für Lupita Nyong’o:
Dieben stehlen ihr Oscar-Kleid

Lupita Nyong'o

Lupita Nyong’o wird das vergangenen Oscar-Wochenende wohl nicht so schnell vergessen. Allerdings nicht, weil sie wie im letzten Jahr einen der kleinen Gold-Männer mit nach Hause nehmen durfte. Nein, sie wurde offenbar Opfer eines Diebstahls.

Wie ein Sprecher der Polizeibehörde von West Hollywood gegenüber „ABC News“ erklärte, wurde das mit 6.000 Perlen bestickte Kleid von Calvin-Klein-Designer Francisco Costa, das die Schauspielerin am Sonntag auf dem roten Teppich der Oscar-Verleihung trug, aus dem Hotelzimmer der 31-Jährigen gestohlen wurde.

Demnach sei das Kleid am Mittwoch verschwunden, als Nyong’o nicht auf ihrem Zimmer war. Das edle Stück soll einen Wert von 150.000 Dollar haben.

Lupita Nyong’o hatte im vergangenen Jahr den Oscar als „Beste Nebenrolle“ für ihre Leistung in dem Drama „12 Years A Slave“ gewonnen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.