„Let’s Dance“:
Cora Schumacher nach unterirdischer Leistung raus

Cora Schumacher (Foto: HauptBruch GbR)

Für Cora Schumacher ist das Abenteuer „Let’s Dance“ beendet. Hatte sie letzte Woche noch das Glück, dass die Zuschauer Cathy Fischer den schwarzen Peter zuschoben, war am Freitag nun für Schumacher Schluss.

Ihre Leistung war aber auch alles andere als überzeugend. Genauer gesagt war sie so schlecht, dass Juror Joachim Llambi fast die Fassung verlor und die Ex vorn Ralf Schumacher kurzerhand zur schlechtesten Kandidatin aller Zeiten erklärte.

Dafür hatte die 38-Jährige aber auch einiges getan: Völlig verkrampft ging sie ihren Jive zu Taylor Sfifts Hit „Shake it off“ an, hatte Aussetzer bei der Choreographie und präsentierte sich dann auch noch in einem viel zu engen Kleid.

In die Riege der Favoriten hat sich dagegen Minh-Khai Phan-Thi getanzt. Ihre Rumba brachte ihr die Höchstpunktzahl der Jury ein. Damit hat sie sich zur härtesten Konkurrenz von Ex-Profikicker Hans Sarpei gemausert. Der Fußballer zeigt schon letzte Woche, was er drauf hat und bot auch diese Woche eine amtlich Leistung.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.