Wolfgang Joop:
Darum liebt er Jean Paul Gaultier

Wolfgang Joop und Jean Paul Gaultier (Foto: HauptBruch GbR)

Letzte Woche besuchte Jean Paul Gaultier Berlin, um in der Hauptstadt die Vorpremiere des Fernseh-Films „Jean Paul Gaultier arbeitet“ zu feiern. Dabei kam es auch zu einem Wiedersehen mit dem alten Weggefährten Wolfgang Joop.

Die Freude war auf beiden Seiten riesig, es wurden Bussis ausgetauscht und in Erinnerungen geschwelgt. Gegenüber TIKonline.de schwärmte Wolfgang Joop von seinem extravaganten Kollegen in den höchsten Tönen.

Joop sagte: „Es ist eine unglaubliche Toleranz, ein Humor, ein großes Wissen um die wichtigsten Trigger-Punkte der Fashion. Er hat mit Transgender, er hat mit Folklore, er hat mit Tabubrüchen gespielt … Er hat das Gay-Sein humoristisch behandelt.“

Der Film „Jean Paul Gaultier arbeitet“ wird am 15. April 2015 auf ARTE ausgestrahlt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich