„Eurovision Song Contest“:
Das sind die ersten zehn Halbfinal-Sieger

Conchita Wurst (Foto: HauptBruch GbR)

Das erste Halbfinale des „Eurovision Song Contest 2015“ ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Kandidaten aus 16 Nationen hatten sich dem Wettbewerb gestellt, nur für zehn davon hat es am Ende für den Einzug ins Finale gereicht.

Mit von der Partie sind nun Serbien, Ungarn, Russland, Rumänien, Belgien, Armenien, Albanien, Griechenland, Estland und Georgien. Nicht geschafft haben es dagegen die Beiträge aus Dänemark, Finnland, Moldawien, den Niederlanden, Weißrussland und Mazedonien.

Besonders das Ausscheiden der finnischen Kandidaten war eine Überraschung. Die vier unter geistigen Behinderungen leidenden Musiker der Punk-Band Pertti Kurikan Nimipäivät galten allgemein als Favoriten. Doch trotz eines starken Auftritts schafften sie den Sprung ins Finale nicht.

Das zweite Halbfinale steigt am morgigen Donnerstag. Am 23. Mai steht dann die große Final-Show auf dem Programm.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.