Essstörungen bei Zayn Malik:
One Direction hat ihn krank gemacht

Zayn Malik

Zayn Malik hat seine Autobiografie geschrieben und darin ein erschreckendes Geständnis gemacht. In dem Werk, das den schlichten Titel „Zayn“ trägt, erklärt er, dass er während seiner Zeit bei One Direction unter so schweren Essstörungen gelitten hätte, dass er dadurch krank geworden wäre.

Man müsse sich nur Fotos von ihm aus dem November 2014 anschauen und mit Bildern von heute vergleichen und würde sofort erkennen, dass er damals alles andere als gesund gewesen sei.

Dabei habe er sich weniger um sein Gewicht gesorgt als viel mehr einfach Tagelang nichts gegessen. Sein Leben sei in dieser Zeit so duchgeplant und fremdgesteuert gewesen, dass das einzige, worüber er noch die Kontrolle hatte, die Nahrungsaufnahme gewesen sei.

Mittlerweile habe er sich aber wieder erholt und es gehe ihm schon viel besser, schreibt Malik weiter.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.