Lilly Kerssenberg:
Pokert alle an die Wand

Gestern stand bei ProSieben mal wieder gepflegtes Zocken auf dem Programm. Stefan Raab lud zum 12. Mal zu seiner „TV Total Pokerstars.de Pokernacht“. Neben Elton, einem Online-Qualifikanten und Mario Basler traten auch Boris Becker und seine Freundin Lilly Kerssenberg gegen Raab an.

Und die einzige Frau am Tisch zeigte den Herren eindrucksvoll, wo der Poker-Hammer hängt. Sie war äußerst geschickt darin, mit kleinen Anmerkungen die Konzentration ihrer Gegner zu stören. So ließ sie unter anderem ganz nebenbei fallen, dass ihr Kosename für Boris „aller Leckerster“ sei.

Mit einer äußerst aggressiven Spielweise setzte sie sich dann im Finale locker leicht gegen Stefan Raab durch und sicherte sich damit das Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro.

Für Boris lief der Abend dagegen eher suboptimal. Der „aller Leckerste“ musste sich schon nach wenigen Runden als erster vom Tisch verabschieden.

[AMAZONPRODUCT=B000MNP32K]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.