Weltmeister Nico Rosberg:
Kehrt der Formel 1 den Rücken

Nico Rosberg (Foto: HauptBruch GbR)

Das ist mal ein Paukenschlag: Nico Rosberg, gerade erst am letzten Sonntag Formel-1-Weltmeister geworden, beendet seine F1-Karriere. Dies teilte der 31-Jährige per Facebook mit.

25 Jahre lang habe er nur den einen Traum gehabt, einmal den Titel als F1-Weltmeister feiern zu können. Er habe dafür viele Opfer bringen, hart arbeiten und viele Rückschläge einstecken müssen. Er habe sein Ziel nun erreicht. Rosberg erklärt: „Und jetzt ist es soweit, ich habe den Berg erklommen, ich bin an der Spitze angekommen und es fühlt sich richtig an.“

Der Gedanke an einen Rücktritt sei ihm schon nach dem Rennen in Suzuka gekommen. Beim letzten Rennen in Abu Dhabi habe er dann gespürt, dass es die richtige Entscheidung ist. Am Montag habe er dann seine Frau Vivian und sein Team von seinem Entschluss unterrichtet.

„Jetzt bin ich im Hier und Jetzt, werde den Moment noch voll genießen. Ich spüre eine große Erleichterung. In den nächsten Wochen werde ich bestimmt noch mehr verstehen, was und wie dieses Jahr alles passiert ist. Danach werde ich das nächste Kapitel in meinem Leben aufschlagen. Ich bin gespannt, was es bereit hält für mich …“, so Rosberg weiter.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.