Sophia Thomalla:
„Materielle Dinge sind so langweilig“

Sophia Thomalla (Foto: HauptBruch GbR)

Die Weihnachtszeit ist ja auch Geschenkezeit. Will man Sophia Thomalla jedoch eine Freude machen, sollte man materielle Dinge lieber weglassen.

Denn gegenüber TIKonline.de erklärte sie kürzlich: „Materielle Dinge sind ja auch so langweilig.“ Reisen wären hingegen etwas, dass ihr wirklich Freude bringt. „Mein Geld, das ich verdiene, das geht größtenteils für Reisen drauf. Weder für Klamotten noch für Schuhe, diesen Mist brauche ich alles nicht. Make-up brauche ich auch nicht, ich werde immer geschminkt, aber mein Geld geht größtenteils für Reisen drauf, weil ich wahnsinnig gern in andere Länder fahre und mir gerne andere Kulturen anschaue“, so Thomalla.

Gar nicht hoch genug schätzen können man zudem wahre Freundschaft. Echte Freunde können man sich nun mal nicht kaufen, weswegen sie sehr froh ist, einen großen Freundeskreis zu haben. Besonders auch deshalb, weil die meisten ihrer Freunde mit dem Show-Bizz nichts zu tun hätten.

„Ich habe tatsächlich nur ein, zwei Freunde, die in dieser Branche tätig sind. Der Rest hat mit dieser Branche nicht zu tun und kennen keinen. Immer wenn ich von jemandem erzähle, gucken die mich an uns fragen wer das ist. Die sind so fernab dieser Branche und das ist echt erfrischend wenn ich die treffe“, schwärmt sie.

Premiere vom "Vier gegen die Bank"-Remake in Berlin

Eine gut gelaunte Sophia Thomalla

Premiere vom "Vier gegen die Bank"-Remake in Berlin

Sophia Thomalla kam wie immer im sexy Outfit

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.