Jo Groebel:
Melania Trump ist ein Grund zur Hoffnung

Jo Groebel (Foto: HauptBruch GbR)

Mit der Amtseinführung von Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA am 20.Januar 2017, bekommt Amerika auch eine neue First Lady. Für Medien-Experte Prof. Dr. Jo Groebel ein Grund zur Hoffnung.

Gegenüber TIkonline.de sagte Groebel:  „Viele, wenn man sich die Zeitungen und Social Media und alles anschaut, gehen davon aus, dass sich die Welt bereits verändert hat. Ich glaube, das ist schwierig ist zu sagen, da ist jetzt irgendwo jemand, der pauschal rechtskonservativ ist oder ins rechte Lager tendiert, sondern was die Welt vor allem verändert, ist der Tonfall … Bei einer First Lady – anders als einem Präsidenten – kann man sagen, wartet erstmal ab. Es scheint ja jemand zu sein, die sogar eher dazu tendiert, nicht zu schrill, zu auffallend sich zu kleiden, sondern als Ideal die etwas zurückhaltende Fifth Avenue Frau aus New York zu haben. Also geben wir ihr eine Chance. Bestenfalls gleich sie das aus, was ihr Mann an Mangel an Charme oder an zu großer Rüpelhaftigkeit hat. Wenn wir Pech haben, passen die beiden gut zusammen und ergänzen sich im nicht so Positiven. Aber ihr sollte man eine Chance geben.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.