Barbara Schöneberger:
Mit Brechdurchfall ins neue Jahr

Barbara Schöneberger (Foto: HauptBruch GbR)

Der Jahreswechsel und die damit verbundene Silvesterparty sind für viele ein echtes Highlight. Für Barbara Schöneberger gestaltete sich der Rutsch ins neue Jahr allerdings weniger erbaulich, wie sie TIKonline.de kürzlich verriet.

„Alle hatten ein bisschen Brechdurchfall in meinem Freundeskreis und deshalb lag auch ich, die keinen Brechdurchfall hatte, schon um halbeins im Bett“, so die Moderatorin. Für sie allerdings kein Beinbruch, denn: „Das finde ich ganz toll, denn Silvester ist der einzige Tag im Jahr, den ich irgendwie doof finde.“

Auch mit guten Vorsätzen hat sie sich nicht lange aufgehalten, da diese in der ersten Januarwoche sowieso schon wieder überholt seien. Eine Sache hat sie sich jedoch trotzdem vorgenommen: „Ich habe mir vorgenommen, Sachen ein bisschen ruhiger anzugehen und da weiß ich nicht, ob mir das gelingen wird“, so Schöneberger.

Dabei spricht sie nicht in erster Linie von ihrem Job, denn der sei für sie die pure Freude. Doch privat sei sie manchmal etwas hektisch veranlagt. Sei erklärt: „Ich bin immer so: zweit Reihe parken, reinrennen, rausrennen, alles immer im Laufschritt und das ist so ein bisschen doof, damit wollte ich irgendwann mal aufhören.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.