Jean Paul Gaultier:
Lästert über Donald Trump

Jean Paul Gaultier (Foto: HauptBruch GbR)

Die Berlinale Gala Opening Night vor gut einer Woche konnte mit einem echten Überraschungsgast aufwarten: Jean Paul Gaultier.

Der Kult-Designer weilte gerade in der Stadt, weil er für die „Welt“ eine Gast-Kolumne schreibt und war zufällig im gleichen Hotel abgestiegen, in der auch die Party stattfand.

TIKonline.de ließ sich die Gelegenheit natürlich nicht nehmen und sprach mit dem Modemacher über Filme, gute Partys, Traumjobs und Donald Trump.

Gaultier ist nicht unbedingt ein Fan Trumps, hat aber dennoch einen Tipp für den neuen US-Präsidenten parat: „Ich denke, er sollte als erstes seine Frisur ändern … Wenn die Frisur nicht stimmt, stimmt nichts!“

Gala Opening Night zur Berlinale 2017

Star-Designer Jean Paul Gaultier und „Gala“-Chefin Anne Meyer-Minnemann

Gala Opening Night zur Berlinale 2017

Star-Designer Jean Paul Gaultier

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.