Depeche Mode:
Dave Gahan über das Alter

Am 17. April schicken Depeche Mode ihr sehnlichst erwartetes neues Album „Sounds Of The Universe“ ins Rennen. Es ist so etwas wie eine Jubiläumsplatte, denn die Elektro-Poper feiern in diesem Jahr ihr 30. Bestehen.

Das Trio ist sich seines – für Musik-Business-Verhältnisse – hohen Alters aber sehr wohl bewusst. In einem Interview mit dem Magazin „FHM“ erklärte Sänger Dave Gahan (46):

„Es gibt immer wieder Situationen, in denen man sich wie ein Dino fühlt. Etwa bei Preisverleihungen wie dem ECHO, wo wir neulich aufgetreten sind. Da denkt man schon ‚Puh, sind die alle jung hier – wo ist denn der Seniorenbereich? Wo ist die junge Krankenschwester, die dir den Sabber wegwischt?’“

Aber Martin, Dave und Andy stehen über diesen Dingen . In ihrer langen Karriere hätten sie schon so viel erlebt, dass sie heute nichts mehr schrecken könne.

„Wir sind an einem Punkt in unserer Karriere, wo wir so ziemlich alles erlebt haben. Also auch Momente, in denen wir wirklich kurz vor dem Aus standen. Etwa in den frühen Achtzigern, als uns Vince Clarke – immerhin unserer damaliger Hauptsongwriter – verlassen hat. Dann der Ausstieg von Alan Wilder oder auch meine Drogenphase, Ende der Neunziger. Das waren Situationen, die hart waren. Und die haben wir gemeistert“, so Gahan.

[AMAZONPRODUCT=B001UE276A]

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Ich finde die Jungs von DeMo immer noch geil!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.