Natalie Portman:
Schwärmt für Kenneth Branagh


Natalie Portman steht auf Kenneth Branagh. Nachdem sie in den drei „Star Wars“-Filmen mitgespielt hatte, sei die Schauspielerin nicht mehr daran interessiert gewesen, in weiteren Blockbuster-Filmen mitzuwirken, lässt sie nun verlauten. Dies änderte sich jedoch, als Portman herausfand, dass der britische Regisseur Kenneth Branagh bei der Comic-Verfilmung „Thor“ aus dem Hause Marvel die Fäden in der Hand halten würde.

„Es war nichts, was ich unbedingt machen wollte. Nicht ‚Thor’ im Speziellen, meine ich, sondern einen großen Film“, erläutert die Schöne ihre Ansicht. „Als ich aber hörte, dass Ken den Film macht, sagte ich: ‚Wow, das ist eine gewagte und interessante Idee.’ Dann traf ich Ken und war sehr daran interessiert, die nächsten drei Monate mit ihm zu verbringen. Und es war wohl das erste Mal, dass meine Erwartungen sogar übertroffen wurden“, schwärmt sie.

Die 29-Jährige berichtet zudem, dass sie gerne mit Spezialeffekten arbeitet, die Arbeit damit als herausfordernd empfindet und der Meinung sei, dass Schauspieler Unterricht bekommen sollten, wie sie mit einem Bluescreen umzugehen hätten.

„Mit einem Bluescreen und dem ganzen Zeug zu arbeiten ist eine Fähigkeit und etwas, das man üben muss. Wenn heute Schauspielschulen entstehen, dann ist das eine Technik, die man dort lernt. Das unter Kens Führung zu erleben, war eine ganz neue Art, dieses Schauspielern durchzuführen.“ Es sei eine aufregende Herausforderung gewesen, welche die kleine Aktrice gerne noch einmal erleben würde, schwärmt sie.

Thor“ soll im Mai 2011 in die Kinos kommen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. und ich stehe auf Natalie Portman. Zufälle gibts…

  2. ich hab die mal gesehen die is in echt noch heißer als auf den fotos

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.